Weiterlesen ...

Der Fachbereich Sport verfügt über zwei Sporthallen, einen Kunstrasenplatz, eine Tartanbahn, eine Body Weight Station sowie eine Weitsprunganlage. Die „Arena", unsere große Halle, ist außerdem mit einem Zuschauerbereich und einer modernen Musikanlage ausgestattet. Diese vielfältigen Bedingungen ermöglichen uns, im Unterricht für alle Jahrgangsstufen ein breites Sportangebot zu bieten - von einer Grundausbildung in den großen Sportspielen über leichtathletische und turnerische Disziplinen bis hin zu gestalterischen Aufgaben und Inhalten aus den Bereichen Fitness und Tanz.

Erfolge für die Frisbee AGs
Zur Bildergalerie ...

Am Montag, den 9.12. fanden sich 10 Teams in unserer Arena ein, vom ETV Eimsbüttel, der Sophie-Barat Schule, dem Immanuel-Kant Gymnasium und dem Gymnasium Marienthal. Der Sportkurs Endzonenspiele S1 von Herrn Glindemann hatte eingeladen und richtete alles aus, von der Weihnachtsmusik aus dem Geräteraum, Teambetreuung, Security, Spirit Advisors und dem Online Scoring bis zum Blashorn als Signal für das Ende der Spiele. In wildem Wettkampf eiferten alle Teams um Punkte, während von der Tribüne die anderen Teams und sogar einige Eltern als Zuschauer anfeuerten. Im Finale traf unser Oberstufenkurs mit dem Team der Sophie-Barat Schule auf ihren Meister, der ihnen die zweite Niederlage einbrachte. Die erfahrene Frisbee AG des Johanneums landete auf dem ersten Platz der Mittelstufen und schlug sogar Oberstufenteams, die ganz jungen unserer AG landeten mit einem Sieg weiter hinten, konnten aber viel an Erfahrung gewinnen. Vielen Dank an alle helfenden Hände aus dem Sportkurs, die dieses Event erst möglich machten.

Platz 3 im Floorball
Weiterlesen ...

Beim Bezirksligapokal im Floorball hat sich die 8a unter 20 Teams den 3. Platz erkämpft. Am Mittwoch, 27. November, haben sich 4 Jungen und 3 Mädchen mit Herrn Glindemann zur Sporthalle der Reformschule Winterhude aufgemacht. Dort haben sie im Floorball viele Teams besiegt, bis dann die tollen Kombinationen nicht mehr den Abschluss fanden und ein Team uns schließlich aus dem Halbfinale warf. Das kleine Finale wurde jedoch gewonnen, so dass wir mit Pokal zur Schule heimkehrten. Wir gratulieren den Athleten der 8a zum tollen Erfolg!

Deutsche Hockeymeister 2019 am Johanneum
Weiterlesen ...

Unsere Johanniter Jost von B., Kaspar B., Netis B., Carlo F., Henri S., Vincent S. und Cornelius de. W. haben am vergangenen Wochenende in Düsseldorf ihr großes sportives Ziel erreicht. Mit ihren anderen HTHC-Vereinsspielern sind sie Deutscher Hockeymeister geworden - mit klaren Siegen im Halbfinale und Finale. Spielten die Jungen am Samstag 4:0 gegen Rot-Weiß Köln, so überzeugten sie im Finale gegen den starken Gegner Uhlenhorst Mülheim ebenfalls mit einem klaren 3:1. Wir sagen herzlichen Glückwunsch zum meisterhaften Spiel!

Wanderrudern mit dem RdJ
Weiterlesen ...

Ein Ziel des Ruderclubs des Johanneums (RdJ) ist es, einmal im Jahr eine Wanderfahrt auf einem anderen Gewässer als der Alster mit Übernachtung zu organisieren und durchzuführen.

Dieses Jahr ging unsere Wanderfahrt nach Allermöhe zur Regattastrecke und dem Olympiastützpunkt der Ruderer auf die Dove Elbe. Der Weg führte von unserem Kooperationsverein Der Hamburger und Germania Ruderclub die Alster herunter bis zur Elbe, den Zollkanal hoch, ein paar Kilometer auf der Norderelbe und dann hinein in die Dove Elbe.

Jugend trainiert für Olympia 2019, Hockey WKIII
Weiterlesen ...

Nun ist der Wettkampf vorbei und wir erleben gerade die große Siegerehrung in der Max-Schmeling-Halle. Unsere Jungs Netis, Fynn, Jost, Carlo, Lennard, Freddie, Johann, Cornelius und Fitti sind zwar dabei nur Zuschauer, können aber auch auf beeindruckende, spannende und zum Teil auch erfolgreiche Spiele zurückblicken.

Sportfest 2019
Weiterlesen ...

Trotz hochsommerlicher Temperaturen und sich höchst verständlich ausbreitender Ferienentspannung rannten unsere Johanniterinnen und Johanniter aller Jahrgänge beim diesjährigen Sportfest wieder Runde um Runde für Viva con Agua unter dem Motto "Wasser für alle - alle für Wasser" und stellten sich auch noch so mancher anderer Herausforderung... Mit Spaß! Dafür sorgten Gummitwist und Frisbee-Scheibe, Eierlauf und Hangelpartie, Wikinger-Fußball und Olympische Spiele und natürlich die Schüler-Lehrer-Finale im Volleyball und Fußball. Und dafür sorgte eine tolle Organisation unserer Sportlehrerinnen und -Lehrer und der Philoi unter der Festleitung von Frau Plodzien. Wir danken und freuen uns über diese Schnappschüsse...