Die 7c auf Klassenreise zur Hödhütte

Die Essensvorräte sind wieder aufgefüllt und genug Brennholz für Warmwasser, Heizung und ein gemütliches Knistern im Ofen ist auch noch da. Nachdem für das leibliche Wohl gesorgt ist, kann es ab jetzt sportlich weitergehen: Die Bindungen wurden eingestellt, der Lift flottgemacht und auf der Piste ist der Anfängerkurs bereits bei den ersten Übungen zu beobachten. Einer fröhlich-sportlichen Klassenreise steht nun also nichts mehr im Wege.

Die Bertreuerinnen und Betreuer bereiten das Abendessen vor.
Hoedhuette-7c
Anstehen zur Skiausleihe.
Hoedhuette-7c
Guter Ausblick ...
Hoedhuette-7c
... für die kommenden Tage.
Hoedhuette-7c
Der Lifteinstieg muss hergerichtet werden.
Hoedhuette-7c
Blick auf die Hütte (links) und den Schuppen (rechts)
Hoedhuette-7c
Das erste Abendessen ...
Hoedhuette-7c
.. am Tag der Ankunft.
Hoedhuette-7c
Die Zimmer sind bezogen.
Hoedhuette-7c
Die Talstation wird flottgemacht.
Hoedhuette-7c
Mit dem Zipfelbob den Hausberg herunter.
Hoedhuette-7c
Der Anfängerkurs ist auf der Piste.
Hoedhuette-7c
Das Holzlager wird aufgefüllt.
Hoedhuette-7c
Der gemütlichte Platz in der Hütte.
Hoedhuette-7c
Hoedhuette-7c
Hoedhuette-7c
Blick auf die Mittelstation
Hoedhuette-7c