Projekt 'Alte, neue und (noch) unbekannte Meisterwerke'

In dem Arbeitsraum des Projekts ist es ruhig. Alle Schüler sitzen am Platz und pinseln, zeichnen, schreiben und kleben oder 'errichten' Bauwerke aus Ton. In diesem Projekt geht es darum, sich Werke von Künstlern anzuschauen und dann neu zu interpretieren. So entsteht dann auch mal eine Mona Lisa aus Neonfarben oder ein Gemälde als 3D-Tonmodell. Das sei das, was dieses Projekt so spannend mache, sagen viele. "Dass man bekannte Werke so umgestalten kann und dass man ein ganz neues Bild von ihnen bekommt." Man konnte machen, was man wollte, solange es zum Thema passte. Auf die Frage, warum die Projektteilnehmerinnen und - teilnehmer das Projekt so gut fanden, antworteten die meisten, dass es so frei und entspannt, doch auch so produktiv gewesen sei. Da freut man sich darauf, was für eine Ausstellung der Werke dabei herauskommt!

PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke
PW_18_Meisterwerke