Weiterlesen ...

Der Fachbereich Sport verfügt über zwei Sporthallen, einen Kunstrasenplatz, eine Tartanbahn, eine Body Weight Station sowie eine Weitsprunganlage. Die „Arena", unsere große Halle, ist außerdem mit einem Zuschauerbereich und einer modernen Musikanlage ausgestattet. Diese vielfältigen Bedingungen ermöglichen uns, im Unterricht für alle Jahrgangsstufen ein breites Sportangebot zu bieten - von einer Grundausbildung in den großen Sportspielen über leichtathletische und turnerische Disziplinen bis hin zu gestalterischen Aufgaben und Inhalten aus den Bereichen Fitness und Tanz.

Weiterlesen und zur Bildergalerie ...

Beim Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia erzielte die Turnmannschaft des Johanneums in der Wettkampfklasse IV einen sehr guten 4. Platz und verpasste nur knapp die Medaillenränge.

Amelie, Flori und Cecily (5e) sowie Bele, Nika und Sofia (6b) aus der Turn-AG absolvierten ihren ersten Turnwettkampf trotz anfänglicher Wettkampfnervosität souverän.

Weiterlesen ...

Am 28. April startet wieder Norddeutschlands größter Kinder- und Jugendlauf über ein Zehntel der Marathondistanz (4,2195 km) - und du kannst dabei sein!

Alle laufbegeisterten JohanniterInnen der Jahrgänge 2001 bis 2008 können sich bis zum 2. März anmelden.

Das Anmeldeformular sowie alle notwendigen Infos findest du in dieser PDF-Datei.

Anhänge:
Download this file (Zehntel2018.pdf)Anmeldung zum Zehntel456 kB
Erfolge in der Endrunde der Hallenmeisterschaft im Schulhockey
Hier geht es zum Spielbericht ...

Bereits im November letzten Jahres hatten sich sowohl die Mädchen als auch die Jungen erfolgreich als Sieger in der Vorrunde der Hamburg Hallenmeisterschaft im Schulhockey durchgesetzt und jeweils die Endrunde erreicht. Und auch heute konnten beide Mannschaften mit spielerischem Können und einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen und Erfolge einfahren.

Weiterlesen ...

Bereits am Dienstag konnten die Jungs der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2004) den dritten Platz bei den Hamburger Hallenmeisterschaften gewinnen. Nur das WG und das CvO waren einen Deut besser, der dritte Platz war aber völlig verdient.

Heute, am Freitag, legten die „alten“ Mädchen nach:

Der Sportkurs von Herrn Glindemann unterwegs auf der Dove Elbe

Am 16. und 17. September traf sich der Kanu-Kurs des S3 mit Herrn Glindemann und Frau Wehnert jeweils von 8 bis 18 Uhr in Allermöhe, um dort alle Aspekte des Kanusports von Sicherheit über Paddeltechnik bis hin zu Navigation und Natur kennenzulernen. Als Abschluss gab es eine Steuermann-Prüfung, die alle erfolgreich meisterten. Dieser Film ist genau wie ein gemeinsam erstelltes Kanu-Magazin ein dokumentierendes Produkt als Bestandteil der Anforderungen an die Teilnehmer dieses Kompaktkurses. Seht selbst!

Weiterlesen ...

Nachdem am 16. November bereits die Jungs der Jahrgänge 2003-2005 - im Team drei Bronzemedaillengewinner aus Berlin: Netis, Julius und Paul - die Vorrunde Ost der Hamburger Hallenmeisterschaften gewinnen und sich damit für die Endrunde der besten vier Hamburger Mannschaften qualifizieren konnten, zogen heute die Mädchen nach. Madleen, unsere starke Torhüterin kassierte in fünf Spielen nur zwei Gegentore, wir dagegen schossen gleich 15! In den Gruppenspielen konnten wir zweimal deutlich mit 3:0 gewinnen, das Spiel gegen das ASG gewannen wir knapp und nach Rückstand mit 2:1.