Home
News
  Termine
  Zukunft gründet auf Bewährtes
  Alte Sprachen
  Geschichte der Schule
  Stufen und Fächer
  Bibliotheca Johannei
  Ehemalige
  Prominente Ehemalige
  Buchkultur & Leseförderung
  Musik
  Forum Johanneum
  Klimaschule
  Begabungsförderung
  Berufsorientierung
  AGs
  Stiftungen
  Hödhütte
  Schüleraustausch
  Förderverein Studienreisen
  Kollegium
  Schulsprecher
  Philoi
  Elternrat
  Schulverein
  Cafeteria
  Oberstufe
  Wissenswertes
  Presse-Echo
  Johanneum direkt
  Disclaimer

NEUE FÖRDERKURSE

Ab dem 25.3. werden zwei weitere Förderkurse in Mathe (Klasse 7) und Deutsch (Klasse 9) angeboten.
Zeit: 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr; 14-tägig (ungerade Wochen)
Treffpunkt: Bibliothek
Kontakt: berthild.lievenbrueck@johanneum-hamburg.de

INFORMATIONSABEND FÜR ANWOHNER

Am Donnerstag, dem 9. April um 19 Uhr sind alle Anwohner unserer Schule zu einem Informationsabend über den geplanten Neubau eingeladen. Die roten Container auf dem Schulhof, in denen zurzeit die 5. und 6. Klassen unterrichtet werden, sollen bald durch ein festes Gebäude ersetzt werden. Das Projekt für das Beobachtungsstufenhaus befindet sich momentan in der Genehmigungsphase.
Schulleiterin Inken Hose und Christian Laabs, der zuständige Projektleiter von Schulbau Hamburg, werden über die Planungen und Terminabläufe informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Bereits ab 18.30 Uhr besteht die Möglichkeit, die ausgehängten Pläne einzusehen.

SCHÜLER ENTSCHEIDEN ÜBER MENSAESSEN

Künftig legen die Schüler fest, was auf dem Speiseplan steht: Ab Montag, dem 30. März geht die Mensa am Johanneum in die Qualitätsoffensive. Eine Gruppe von sieben Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5-11 wird sich jeweils mit dem Koch, Herrn Steigenberger, abstimmen und die Gerichte für die Folgewochen aussuchen. Den Speiseplan der kommenden Woche haben sie bereits festgelegt ...mehr

DAVID HARRINGTON SPIELT FÜR NOTLEIDENDE KINDER

Mit Evergreens wie „Veronika, der Lenz ist da" begrüßt Showpianist David Harrington am Donnerstag, den 23. April 2015 um 20 Uhr den Frühling - und hoffentlich viele zahlende Gäste! Denn der komplette Erlös des Benefizkonzerts, den der Lions Club Uhlenhorst in der Aula des Johanneums veranstaltet, geht an den Sozialpreis des Johanneums sowie an den Förderverein Erlenbusch e.V., der das gleichnamige Pflegeheim für schwerst mehrfach behinderte Kinder in Volksdorf unterstützt. ...mehr

NEUER TERMIN FÜR DIE BIBLIOTHEKSFÜHRUNG

Aus schulorganisatorischen Gründen ist die öffentliche Bibliotheksführung zum Thema "Bild und Bibel" vom 26.3. auf Mittwoch, den 15. April 2015, 18 Uhr verschoben. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter hauptbibliothek@johanneum-hamburg.de.

SO ERLEBTEN DIE JOHANNITER DIE SONNENFINSTERNIS

Es war ein kurzes, aber eindrucksvolles Spektakel. Manche Klassen erlebten die Sonnenfinsternis im Stadtpark am Planetarium, andere folgten ihr gespannt auf dem Schulhof ...mehr

LUZIE LIEST AM LEBENDIGSTEN

Einen Hörgenuss der besonderen Art gab es am Donnerstag im Theaterprobenraum zu erleben. Beim Bezirksentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs traten die Schulsiegerinnen und Schulsieger vom Johanneum und sieben weiteren Schulen im Bezirk Hamburg-Nord gegeneinander an. Die Sechstklässler wetteiferten mit jeweils einem vorbereiteten und einem unbekannten Text um den ersten Platz ...mehr

STECKRÜBEN WIE ZU KAISERS ZEITEN

Mit einer bis ins kleinste Detail durchdachten Vernissage wurde am Montag in der Ehrenhalle die Ausstellung „Schießt, Kinder, schießt! – Das Johanneum im Ersten Weltkrieg“ eröffnet. Die Schülerinnen und Schüler aus den beiden Geschichtskursen des Altsprachlich-Historischen Profils im S4 luden die Gäste ein auf eine Zeitreise, die einhundert Jahre in die Vergangenheit führte. Dabei konnten sich die Besucher sicher sein, dass sie an den gleichen Schauplätzen wandelten wie die Johanniter, die im ersten Weltkrieg als Schüler oder Lehrer unsere Schule besuchten, waren diese doch genau im Jahr 1914 in den damals gerade neu eröffneten Schumacherbau gezogen ...mehr

DIE KLASSE 8A HAT DIE BESTEN LESER

Bei Günter Jauch und „Wer wird Millionär?“ hätte es nicht spannender sein können: Am Dienstag, den 13. Januar, verwandelte sich die Aula in einen brodelnden Hexenkessel. Alle 8. und 9. Klassen traten beim großen Lesequiz gegeneinander an und stellten ihr Wissen rund um die ausgewählten 12 Titel aus den Kategorien Klassiker, Hamburg, Diktatur und Jugendliche unter Beweis ...mehr

MÄDCHEN SIND ERFOLGREICH BEI JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA / GERÄTETURNEN

Unser Team bestehend aus Kathleen Adams, Isabell Simonian, Pauline u. Josephine Wasle und Antonina Wehowski holt den 7. Platz.
Herzlichen Glückwunsch!!! ...mehr

LEO UND DANIEL DEBATTIEREN AM BESTEN

Wochenlang hatten alle Neuntklässler im Deutschunterricht auf diesen Tag hin trainiert, am Donnerstag war es dann soweit: Beim Schulentscheid von Jugend debattiert traten die Klassensieger zunächst in zwei Halbfinalrunden in unserer Aula gegeneinander an ...mehr

SCHECKÜBERGABE ANS KREBSZENTRUM DES UKE

Wenn viele im Kleinen Gutes tun, dann entsteht am Ende etwas Großes. So konnten die Philoi am Freitag einen Scheck über die stolze Summe von 2630 € an Frau Spies von der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum des UKE überreichen. Das Geld hatten viele Schülerinnen und Schüler des Johanneums in einem Spendenlauf beim Sportfest im vergangenen Sommer erlaufen. Für jeden absolvierten Kilometer hatten sie sich in der Familie oder bei Freunden und Nachbarn im Vorfeld Sponsoren gesucht, die ihnen eine bestimmte Summe dafür zugesichert hatten. ...mehr

SCHÜLERZEITUNG ANNO 1762

Viel Schnee für eine ordentliche Schneeballschlacht, eine Mütze voll Schlaf für besonders müde Mitschüler und gute Büchereinbände, damit nicht alle Papiere herumflattern: Das waren die Neujahrswünsche, die die Herausgeber von „Der Primaner“, der Schülerzeitschrift am Johanneum, im Januar 1762 für ihre Leser bereit hielten. Im Rahmen der Vortragsreihe Forum Johanneum stellte Junior-Professorin Dr. Misia Doms am vergangenen Dienstag die Gattung der Moralischen Wochenschriften vor, die zur Zeit der Aufklärung im gesamten europäischen Raum sehr beliebt waren und auf die ethische Erziehung der Leserschaft sowie die Vermittlung sozialer Kompetenzen abzielten ...mehr

NEUE DURCHWAHLNUMMERN FÜR FAX UND AB

Das Johanneum hat ab sofort neue Durchwahlnummern für Fax und Anrufbeantworter. Bitte wählen Sie 040/428 827 - 215 bei Krankmeldungen (AB) und 040/428 827 - 210, wenn Sie ein Fax senden möchten.

JOHANNEUM IST VIZE-SCHULSCHACHMEISTER 2014

Die Schulschachmannschaft des Johanneums war in diesem Jahr angetreten, ihren Titel zu verteidigen. Nur knapp unterlagen die Schüler bei den Schulschachmeisterschaften, die am 27. November 2014 in der Stadtteilschule Barmbek ausgetragen wurden, der Mannschaft des Brecht Gymnasiums und wurden Hamburger Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch! ...mehr

EINDRÜCKE VOM TAG DER OFFENEN TÜR

Schüler, Lehrer und Eltern - alle waren am vergangenen Sonnabend unermüdlich im Einsatz, um ihre Schule den Grundschülern und deren Eltern zu präsentieren. Die Sonne tat ihr Übriges, um das Johanneum im besten Licht dastehen zu lassen. Eine Fotostrecke vom Tag der Offenen Tür finden Sie hier ...mehr

EINDRÜCKE VOM WEIHNACHTSBASAR 2014

Jetzt kann Weihnachten wirklich kommen: Mit dem traditionellen großen Basar am 28. November 2014 ist das Johanneum in die Adventszeit gestartet. In der ganzen festlich geschmückten Schule konnten sich Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde auf Weihnachten einstimmen: beim Kauf der selbstgebastelten schönen Dinge in der Aula, in den zahlreichen Cafés und Bars, die in den Klassenräumen eingerichtet worden waren, und natürlich bei der heißbegehrten Tombola.
...mehr

ELTERNRAT UND EHEMALIGENVEREIN MIT EIGENER HOMEPAGE

Beachten Sie bitte auch die Homepage des Elternrats. Dort finden Sie viele nützliche Links.

Der Ehemaligenverein verfügt ebenfalls über eine eigene Homepage mit aktuellen Informationen.

Gelehrtenschule des Johanneums

Humanistisches Gymnasium in Hamburg-Winterhude,
gegründet 1529

Maria-Louisen-Straße 114
D-22301 Hamburg

Telefon: 040/428827-0
Fax: 040 / 428827-210
E-Mail: Schulbüro

AB für Krankmeldungen: 428827-215
Telefon für die Betreuung bis 16 Uhr: 0175/3430161
E-Mail: Betreuung

Bibliotheca Johannei

Online-Katalog