Home
  News
  Termine
  Zukunft gründet auf Bewährtes
  Alte Sprachen
  Geschichte der Schule
  Stufen und Fächer
  Bibliotheca Johannei
  Ehemalige
  Prominente Ehemalige
  Fundraising
  Buchkultur & Leseförderung
  Musik
  Forum Johanneum
  Klimaschule
  Begabungsförderung
  Berufsorientierung
  AGs
  Stiftungen
  Hödhütte
  Studienreisen
  Schüleraustausch
  Förderverein Studienreisen
  Kollegium
  Schulsprecher
  Philoi
  Elternrat
  Schulverein
  Cafeteria
  Oberstufe
  Wissenswertes
  Presse-Echo
  Johanneum direkt
  Disclaimer

GANZTÄGIGE BETREUUNG AB DEM SCHULJAHR 2013/14

Ab dem Schuljahr 2013/14 haben alle Schülerinnen und Schüler bis zum Ende des Schuljahres, in dem sie das 14. Lebensjahr vollenden, einen Rechtsanspruch auf Betreuung von 6 bis 18 Uhr. Dieses Betreuungsangebot findet in den Schulen statt – die Betreuung in den Horten entfällt dafür – und wird, je nach Schulform, in Zusammenarbeit mit einer Grundschule oder einem Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit organisiert. 


 ·      8 – 16 Uhr an Unterrichtstagen (Kernzeit):

Ab dem Schuljahr 2013/14 bieten die Gymnasien an allen Unterrichtstagen eine verlässliche Betreuung für diese Schülerinnen und Schüler (in der Regel Klasse 5 bis 8) von 8 bis 16 Uhr an, die mit den eigenen Lehr- oder Honorarkräften organisiert wird. Dieses Bereuungsangebot ist kostenlos, die Anmeldung dafür allerdings verbindlich. Wenn Ihr Kind an dieser Betreuung teilnehmen soll und Ihr Kind bereits Schüler/in des Johanneums ist, füllen Sie bitte den Anmeldebogen "Anmeldung GTS_Joh"  bis zum 15.2.2013 aus und geben ihn bei den Klassenleitungen ab.


·      6 – 8 Uhr und 16 – 18 Uhr an Unterrichtstagen (Früh- und Spätbetreuung):

Dieses Betreuungsangebot ist kostenpflichtig und findet an einer der benachbarten Grundschulen statt.

Betreuung in den Ferien:

Die Ferienbetreuung ist  kostenpflichtig und wird in Kooperation mit einem Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit organisiert.  Gebucht werden können ganze Ferienwochen (max. 11 im Jahr) und eine Sockelwoche (= 6 einzeln wählbare Ferientage).

Die kostenpflichte Betreuung wird über die jeweilige Schule Ihres Kindes gebucht, also in unserem Fall bei Frau Quente im Sekretariat. Die Gebühren für das kostenpflichtige Angebot errechnen sich in Abhängigkeit von der der Höhe des Einkommens und der Zahl der Kinder, die in der Betreuung sind.  

Alle Fragen zur kostenpflichtigen Ganztagsbetreuung beantwortet Ihnen das Schulinformationszentrum (SIZ); dort finden Sie auch einen Gebührenrechner. Die Öffnungszeiten des SIZ sowie die Telefonnummer und Email-Adresse finden Sie hier.

Die Anmeldungen für die kostenpflichtige Früh-, Spät- und Ferienbetreuung erbitten wir bis zum 27.2.2013. Die Klassenleitungen der Klassen 5 – 7 werden einige Formulare zu den Elternabenden des 2. Halbjahres mitbringen.

anmeldung_gts_behoerdenformular.pdf anmeldung_gts_joh_13-14.pdf