Home
  News
  Termine
  Zukunft gründet auf Bewährtes
  Alte Sprachen
  Geschichte der Schule
  Stufen und Fächer
  Bibliotheca Johannei
  Ehemalige
  Prominente Ehemalige
  Fundraising
  Buchkultur & Leseförderung
  Musik
  Forum Johanneum
  Klimaschule
  Begabungsförderung
  Berufsorientierung
  AGs
  Stiftungen
  Hödhütte
  Studienreisen
  Schüleraustausch
  Förderverein Studienreisen
  Kollegium
  Schulsprecher
Philoi
  Elternrat
  Schulverein
  Cafeteria
  Oberstufe
  Wissenswertes
  Presse-Echo
  Johanneum direkt
  Disclaimer

WER SIND DIE PHILOI?

Seit nun schon 3 Jahren sieht man in der Pause und bei allen Schulveranstaltungen Schüler und Schülerinnen in blauen Pullovern. Die Aufschrift auf den Pullovern lautet „Philoi- Vertrauensschüler“. Doch was genau steckt dahinter?

Die Philoi („Freunde“) sind eine Gruppe von 30 Schülern und Schülerinnen der Jahrgänge 10 und 11, die zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts am Johanneum beitragen wollen. Frau Opitz und Frau Biehl leiten das Projekt.

Wie alles kam:

Ende November 2009 fuhren wir, die ersten Philoi, für drei Tage nach Großhansdorf und wurden dort in einem Seminar ausgebildet, nachdem wir uns um das Amt als Philoi an der Schule offiziell beworben hatten. Dort kamen wir auch auf den altgriechischen Namen „Philoi“, der gut zu unserer Schule passt. Das Seminar war nicht nur spannend und lehrreich, sondern führte auch dazu, dass  wir uns als Gruppe besser kennenlernten und zusammenfanden. In Hamburg fand nach einiger Zeit ein vierter, abschließender Seminartag statt.

Ab Januar 2010 starteten wir unsere Tätigkeit als Philoi – das bedeutet:

Wir leisten regelmäßig sogenannte Pausenhilfe, indem wir in der Pause auf dem Schulhof bei Bedarf Streit schlichten und bei ernsteren Konflikten eingreifen. Auch sind wir (vertrauliche) Ansprechpartner für Schüler bei Fragen und Problemen. Bei schulischen Veranstaltungen, wie z.B. der Bibliotheksneueröffnung im Februar 2010, helfen wir mit und begleiten auch manchmal zusätzlich zu den Lehrern Unterstufenschüler und -schülerinnen bei Ausflügen. Wir haben vor, verschiedene, vielfältige Projekte für die Schüler und Schülerinnen zu planen, und gehen gern auf Anregungen anderer ein. Unsere Zielgruppe sind dabei vorwiegend jüngere Schüler und Schülerinnen.

Wir erfüllen unsere Aufgaben ehrenamtlich, denn wir haben Spaß an dieser Tätigkeit und engagieren uns gern für die Gemeinschaft an unserer Schule. Wir möchten dem Elternrat für seine großzügige Unterstützung danken, die eine Umsetzung dieses Projektes überhaupt erst ermöglicht hat.

Julia Polinskaja, ehemalige Johanniterin


Die aktuellen Philoi im Schuljahr 2013/14 - mit Frau Biehl und Frau Opitz.