Erfolge in der Endrunde der Hallenmeisterschaft im Schulhockey
c_320_180_16777215_00_images_artikelbilder_2018_hockey_hockey-teams.jpg

Bereits im November letzten Jahres hatten sich die Mädchen und die Jungen erfolgreich als Sieger in den Vorrunden durchgesetzt und die Endrunde erreicht. Diese fand nun heute, am 5. Februar beim Club an der Alster statt. Die Mädchen gewannen ihr Halbfinale mit 1:0 gegen das Gymnasium Hochrad. Wir, die Jungen, spielten unser Halbfinale gegen das Christianeum, welches wir souverän mit 5:2 schlugen. So standen unsere beiden Mannschaften im Finale. Die Mädchen gegen das Gymnasium Eppendorf und wir gegen das Gymnasium Grootmoor.

Nach einem spannenden 1:1 ging es bei den Mädchen ins Penaltyschießen. Dieses konnten die Mädchen durch Tore von Hanna und Clara mit 2:1 für sich entscheiden. Der erste Titel war also gesichert und spornte uns ordentlich an.

Wir spielten im Finale mal wieder gegen das Gymnasium Grootmoor, unseren Erzrivalen. Wie immer war es ein hart umkämpftes Finale, welches nach 20 Minuten 4:4 ausging. So mussten wir ebenfalls zum Penaltyschießen antreten, welches wir durch Tore von Julius und Paul mit 2:1 gewannen.

Wir hoffen, dass dieser Doppelsieg ein gutes Omen für die Feldsaison ist!

Vielen Dank an Fabio für das Coachen und an Herrn Akyildiz für die Betreuung.